wrgWasserversorgung Riesa/Großenhain GmbH nutzt CC DMS® als zentrale Archivierungsplattform

Im Jahr 2007 beauftragte die Wasserversorgung Riesa/Großenhain GmbH die LCS Computer Service GmbH aus dem brandenburgischen Schlieben mit der Einführung des Dokumentenmanagementsystems CC DMS® sowie der Kommunikationslösung David® von Tobit Software.

Konzeptionell setzte die WRG primär auf eine revisionssichere Archivierung der Gebührenbescheide aus den msu.utilities, einer Branchensoftware für Unternehmen der Wasserwirtschaft sowie für Abwasserzweckverbände.

Nach erfolgter Installation von CC DMS® und der Definition der gewünschten Ablagestruktur wurde die Schnittstelle zum Abrechnungssystem aktiviert. Die Entwicklung der Schnittstelle erfolgte gemeinsam zwischen den Betreuern aus Schlieben und dem Hersteller der Branchenlösung der msu solutions GmbH aus Halle. Dank dieser Integration werden seitdem sämtliche in den msu.utilities anfallenden Dokumente vollautomatisch ins CC DMS® übernommen. Selbstverständlich werden dabei alle Anforderungen von Wirtschaftsprüfern und Gesetzgebern erfüllt. Die Darstellung der Informationen und Belege in einer Kundenakte (E-Akte) ermöglicht somit einen rechtlich relevanten, aber auch transparenten schnellen Zugriff.

In einer weiteren Ausbaustufe wurden die im Haus eingesetzten Selbstablesekarten in die
DSC 2447automatisierte Archivierung im CC DMS® integriert.

Der nächste Schritt des Unternehmens in Richtung digitale Archivierung, der im Sommer 2012 unternommen wurde, war die Abwicklung des Forderungsmanagements und der Vollstreckung mit der Lösung avviso® der DATA-team GmbH. Die speziell dafür entwickelte Schnittstelle ermöglicht die volle Integration von avviso® in die Kundenakte im CC DMS®.

Mit der Integration von CC Vertragsregister, ebenfalls aus dem Hause LCS Computer Service GmbH, werden nun alle Verträge erfasst, indiziert und im CC DMS® gespeichert.

Die Benachrichtigungsfunktionen von CC DMS® informieren von nun an die zuständigen Mitarbeiter, um z.B. wichtige Fristen nicht zu versäumen. Unnötige hohe Kosten und Aufwände werden so von vorn herein vermieden.

Im nächsten Schritt ist die automatische Ablage der elektronisch erzeugten Zählerwechselscheine ins CC DMS® geplant. Auch hier steht der Partner LCS Computer Service mit Rat und Tat zur Seite, um eine effiziente Lösung gemeinsam mit dem Kunden zu schaffen.

 


 

 logo-wrg

Die Wasserversorgung Riesa/Großenhain GmbH hat 68 Mitarbeiter und versorgt in 18 Städten und Gemeinden auf einer Fläche von ca. 860 km² mit einer Nord-Süd- und West-Ost-Ausdehnung von jeweils ca. 40 km ca. 97.000 Einwohner sowie eine Vielzahl von Industrie- und Gewerbekunden mit Trinkwasser.